Mit 5 Minuten Aufwand 102,37 € mehr im Portmonee, ohne auf etwas zu Verzichten.

Was Sie über Energietarife nicht Wissen sollen.

Der Service-Dienstleister Sinus e Pi aus Bergheim bei Köln sorgt für mehr Geld in Ihrem Portmonee, in dem er sich regelmäßig um Ihre Strom- und Gastarife kümmert. Zuverlässig, kostenlos und ohne Verpflichtung – Wie bei einem Steuerberater.

Was Sie über Energietarife nicht Wissen sollen.

Für viele von uns spielt Treue und Loyalität eine wichtige Rolle im Leben, weil wir uns mit den Menschen, den Firmen und der Region in der wir Leben verbunden fühlen. Um so schlimmer ist es, das unsere Treue zu unserem Energieversorger nicht anerkannt bzw. honoriert wird.

Wer über Jahrzehnt schon beim gleichen Energieversorger unter Vertrag steht, wird mit Höchstpreisen und regelmäßigen Preiserhöhungen bestraft, während Neukunden und Tarifwechsler mit Bestpreisen gelockt und mit Boni beschenkt werden. Über Stammkunden wird in der Energiebranche nur gelacht, weil sie als Wechselfaul gelten und nicht als treue und loyale Kunden.

Diese Punkte sollten Sie über Energietarife wissen:

    • Deutschland hat die höchsten Energiepreise in ganz Europa.
    • Stammkunden habe die höchsten Strom- und Gaspreise.
    • Die Stromnetze und -zähler gehören den Netzbetreibern, nicht den Energieversorger.
    • Ein Energietarifwechsel kann bis zu 500,00 € pro Jahr einbringen. Das sind über 40,00 € pro Monat weniger an Abschlagszahlungen.
    • Ein Tarifwechsel dauert i. d. R. weniger als 5 Min.
    • Durch einen Anbieterwechsel ändert sich nur der Rechnungsabsender.

Wer sich regelmäßig die besten Tarife heraussuchen lässt, muss sich um nichts kümmern und hat am Ende des Tage mehr Geld im Portmonee ohne auf etwas verzichten zu müssen. 

Werbung

Werbung

Wer bleibt, verliert. Wer wechselt, gewinnt.

Das Lästige am Energietarifwechsel ist, sich überhaupt damit beschäftigen. Viele Energiekunden wissen oft zu dem nicht einmal, wo sie einmal im Jahr Ihre Energieabrechnung abheften. Wer jetzt noch darüber nachdenkt, wo sie ist, der behält oft die hohen Tarife und nimmt die hohen Abschlagszahlungen in Kauf. Lediglich 17 % der Deutschen kümmern sich regelmäßig um bessere Energiepreise. Alle anderen gehören zu den faulen Stammkunden, mit denen Geld verdient wird. Besser ist es aber, sich einmal 15 Minuten mit der Angelegenheit auseinander zu setzen und dann viel Geld zu sparen.

Was kann man tun?

Grundsätzlich gibt es zwei sinnvolle Vorgehensweisen, um den teuren Energiepreisen entgegenzuwirken. Möglichkeit eins ist das Selbstmanagement, bei dem Sie sich um alles selber kümmern. Dazu gehen Sie auf die passenden Vergleichsportale im Internet und klicken sich selber durch den Anbieter- und Tarifdschungel durch. 

Werbung

Werbung

Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass Sie diese Arbeit jederzeit machen können. Sie bekommen auch gleich eine Rückmeldung über Ihre zu erwartenden Einsparungen.

Der Nachteil dieser Vorgehensweise ist, dass Sie sich um alles selber kümmer müssen. Selber die Tarife vergleiche, Ihre Zeit einsetzen, Fristen berücksichtigen usw. Und das Spiel müssen Sie dann jedes Jahr rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist wiederholen, 

damit Sie im Folgejahr dann nicht wieder zu viel bezahlen.

Außerdem freuen sich diese Vergleichsplattformen darüber, dass Sie die ganze Arbeit machen, während sie später die Vermittlungsprovision kassieren. Und schon wieder lacht einer über Sie.

Werbung

Werbung

Die zweite Möglichkeit ist, den Service der Sinus e Pi in Anspruch zu nehmen. Die Sinus e Pi ist ein Serviceunternehmen, dass sich auf die Energie-Tarif-Optimierung spezialisiert hat, mit dem Ziel, die Höhe der Abschlagszahlungen zu senken und so dafür zu sorgen, dass unsere Kunden mehr Geld im Portmonee behalten. 

Dabei Arbeit wir (Sinus e Pi) mit großen Partner zusammen, damit wir aus den über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern in Deutschland die besten Tarife für unsere Kunden heraussuchen können. So können Sie durch regelmäßiges Wechsels oft einige hundert Euro im Jahr einsparen.

Die Kundenvorteil bei der Sinus e Pi sind, dass wir dauerhaft die besten Tarife für Sie heraussuchen. Wir befreien Sie von der lästigen Aufgabe, sich jedes Jahr wieder durch den intransparenten Energie-Tarif-Markt zu arbeiten und achten darauf, rechtzeitig vor der Kündigungsfrist sowie bei Preiserhöhungen aktiv zu werden.

Die Zusammenarbeit mit uns ist dabei für unsere Kunden kostenlos, da wir von den Anbietern für einen erfolgreiche Vermittlung vergütet werden. 

Die Nachteile bei einer Zusammenarbeit sind, dass Sie sich zumindest einmal 5 Minuten mit Ihrer letzten Energiekostenabrechnung beschäftigen müssen. Entweder, um diese aus einem Ordner herauszusuchen und dann zur Sinus e Pi zu schicken oder um sich Ihren letzten Kontoauszug zu schnappen, um den Buchungssatz von der Abschlagszahlung abzuschreiben, damit Sie uns diesen dann zu schicken. 

Wir setzen dann für Sie ein Schreiben auf, das wir Ihnen dann per Mail zuschicken, damit Sie es unterschreiben und an Ihren Energieversorger schicken können. Dieser schickt Ihnen dann Ihre letzte Energiekostenabrechnung zu, welche Sie wieder fotografieren können, um sie dann an die Sinus e Pi weiterzuleiten. 

Ab diesem Zeitpunkt optimieren wir für Sie regelmäßig Ihre Strom- und Gastarife, ohne das Sie dabei irgendeine Verpflichtung eingehen oder irgendwelche Kosten auf Sie zu kommen.

Werbung

Werbung

Mehr Geld im Portmonee durch regelmäßige Energie-Tarif-Wechsel

Haben Sie nicht gegen mehr Geld? Dann nehmen Sie mit der Sinus e Pi Kontakt auf und schicken Sie uns einmal Ihre letzte Energiekostenabrechnung per E-Mail oder per WhatsApp/Telegram/Signal zu und von da an sparen Sie regelmäßig Geld, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.